40 JahreS-E-Reisen
freu' dich drauf
home

Studien-Erlebnis-Reise

das Land am Fuß der Berge
11.10. - 19.10.2022


Studienreise
Piemont
9 Tage

Anreise mit dem Reisebus
oder eigene Anreise

Min. 10 Personen
max. 15 Personen
Preis pro Person
ab € 1.850,--

Durchführung gesichert - Mindestteilnehmerhzahl erreicht


von den endlosen Reisfeldern, über die sanften Weinhügel und Haselnuss-Plantagen in die Piemontesischen Alpen. Die Landschaften des Piemonts könnten kaum gegensätzlicher sein, flach die Poebene, sanft rollend die Hügel der Langhe und des Monferrato, spektakulär das von wilden Tälern durchzogene Hochgebirge.
Piemont ein kulinarisches Paradies -
hier ist der König der Weine und die große Gourmetküche Italiens zu Hause.

Dienstag, 11.10.2022
Anreise
Anreise nach Carisio Provinz Vercelli, Übernachtung und Abendessen

Mittwoch, 12.10.2022
Vervelli - Reisfelder - Neive
2022 - Vervelli - Reisfelder - Neive
Fahrt nach Vervelli und Stadtbesichtigung der Reis-Hauptstadt Europas.
Besuch der Reismühle in Desana - "Land unter" zu Füßen der Alpen - Spaziergang entlang der Reisfelder und Besichtigung einer Reismühle und Verkostung des typischen Reisgerichts "Panissa".
Das nächste Ziel ist der Sacro Monte di Crea - der Heilige Berg, wo sich eine herrliche Aussicht bietet. Ein Fußweg führt hinauf zu den 23 Kapellen und dem Santuario (Paradieskapelle).
Danach fahren wir zum Agriturismo Le Due Cascine nach San Marzano Oliveto und verkosten die ersten Weine des Piemonts.
Abendessen und Übernachtung.

Donnerstag, 13.10.2022
Fahrt ins Monferrato
Unser erster Besuch gilt heute Fratelli Durondo und entdecken der Welt der Haselnuss.
Anschließend Besichtigung von Asti, der mittelalterlichen Hauptstadt des Monferrato. Danach Besuch der Wandteppichweberei Arazzeria Scassa.
Und dann fahren wir in die Metropole des Spumante nach - Canelli, zur Verkostung in den "unterirdischen Kathedralen.
Rückkehr nach San Marzano Oliveto, Abendessen und Übernachtung.

Freitag, 14.10.2022
unbekanntes Roero
Banca del Vino und Slow Food ist heute unser erstes Thema in Pollenzo. : Spaziergang auf den Spuren der alten Römer, Besichtigung der Weinbank
Weiterfahrt nach Cherasco und Besichtigung der "außerordentlichen Stadt".
Über Bra, Geburtsort der Slow Food Bewegung, erreichen wir das Ecomuseo delle Rocche Die Rocche bilden das typischste Landschaftselement des Roerogebiets: wild und labyrinthisch (kurze Wanderung).
In Canale, dem größten Marktort des Piemonts und Hauptstadt des piemontesischen Pfirsichs, verkosten wir den typischen Roero Rotwein und den Weißwein Arneis.
Abendessen und Übernachtung in San Marzano Oliveto.

Samstag, 15.10.2022
Langhe das Herz des Piemonts und Unesco-Welterbe
heute morgen werden wir zuerst mit einem Trüffelsucher und seinen 2 Hunden Trüffel suchen.
Danach fahren wir nach Alba besuchen den Trüffelmarkt und anschließend die Stadt.
Fahrt in die Region Barolo, Spaziergang in den Weinbergen und Abschiedsverkostung in der Azienda San Biagio, deren alle betriebseigenen Weinberge zu den so genannten Großen Weinbergen des Barolo's gehören.
Ein perfekter Tag!!!
Fahrt nach Cuneo, Abendessen und Übernachtung

Sonntag, 16.10.2022
am Alpenrand
Fahrt zur Zisterzienserabtei Staffarda eines der besterhaltenen und beeindruckendsten Klöster des Piemonts.
Danach fahren wir nach Saluzzo, der kleinen Stadt am Alpenrand aus dem Mittelalter vor grandiosen Kulisse des Monviso - Spaziergang und durch die Altstadt Saluzzos.
Und dann besichtigen wir das Castello della Manta mit den wunderschönen Fresken aus dem Anfang des 15. Jahrhundert
Am Nachmittag Rückkehr nach Cuneo und Besuch der "Fiera Nazionale del Marrone" (Nationale Kastanienmesse, eines der größten Essensfestivals in Italien).
Übernachtung in Cuneo

Montag, 17.10.2022
Granatal und das Valle Maira
Fahrt nach Caraglio und Besichtigung der alten Seidenspinnerei Filatoio Rosso ist die älteste noch existierende Fabrik in Europa und eine der ältesten Fabriken der Welt.
Anschließend verkosten wir den renommierten Castelmagno Käse, der seit dem 13. Jahrhundert in Castelmagno erzeugt wird und in natürlichen unterirdischen Grotten reift.
Fahrt durch das Valle Maira nach Vernetti- "das Maira-Tal zu durchqueren bedeutet eine Zeitreise zu machen, bei der man atemberaubende Panoramen bewundern und alte Traditionen entdecken kann.
Und dann erwartet uns ein ganz besonderes Essen in einem ganz besonderen Ort - eine kleine Überraschung.
"Heimfahrt" nach Cuneo und Übernachtung

Dienstag ,18.10.2022
Cuneo am Fuß der Seealpen und die okzitanische Welt
Dienstagvormittag ist Markt in Cuneo - es ist wirklich ein schöner großer Markt in der Stadt und es gibt alles - Gemüse, Obst, Käse, Schinken, Fisch, Blumen, Kleider, Schuhe, Geschirr, Haushaltsartikel, "Kruscht" - einfach alles - deshalb Freizeit zum shoppen und staunen!
Mittags Fahrt nach Dronero zum "Eingang des Valle Maira", dort widmen wir uns der okzitanischen Welt und besuchen das okzitanische Museums.
Besichtigung der Pfarrkirche San Pietro in Vincoli mit Fresken aus dem 15. Jh.
Der Naturpark "Ciciu del Villar" mit seinen sonderbaren pilzköpfigen Monumenten aus Stein lädt uns als nächstes zu einem kleinen Spaziergang ein.
Und am Nachmittag besichtigen wir die Stadt von unten und von oben.
Abschieds-Abendessen und Übernachtung in Cuneo

Mittwoch,19.10.2022
Heimreise

Hotels
L'Angolo Hotel, Carisio
Anreise 1 Übernachtung

Agriturismo Le Due Cascine
San Marzano Oliveto
3 Übernachtungen

Principe di Piemonte in Cuneo
4 Übernachtungen

Preise pro Person
€ 1.850,-- bei 15 Personen,
€ 2.150,-- ab 10 Personen
EZ-Zuschlag ca. € 275
Leistungen
  • Fahrt im Reisebus -
    eigene Anreise möglich
  • 8 Übernachtungen/Frühstück in ausgewählten guten Hotels
  • 6 x Abendessen, 1 x Menu am Nachmittag
  • alle Eintrittsgelder, Besichtigungen, Verkostungen
  • Führungen mit
    Fiorella Cauda und Cristina Carli
  • und S-E-R-Betreuung
Teilnehmerzahl
minimal 10 maximal 15 Personen


anmelden

S-E-Reisen
freu' dich drauf
home